Allgemein:

Startseite

Chauvi - Lebenshilfe

Der perfekte Tag

Duschkultur

Die Schachtel

Die Frau an sich

Damentoilette

Computer

Die Entscheidung

Blondinenwitze

Der Gärtner

Bier - Hormone

Beziehungspunkte

Berechnung

Bankautomat

Babyname

60 Gründe für Computer

14. März

CIA

Damentisch

Die Vase

werde zur Frau

Ehevertrag

113 Gründe für Bier

Ansprüche

Erkenntnisse

Euro

Handbuch für die Frau

IKEA

IT-Frauen

Kettenbrief

Kino

Kummerkasten

Lösung

Manifest

Mann

Marketing

Megaunternehmen

Mütze

Niemals

Nikolausgedicht

Ölwechsel

Paradies

PC-Anleitung

Pizza?

Poesie

Porsche

Promillegrenze

Prominentensprüche

Punkte-System

Regeln

Scheidungsgründe

Schlafzimmergolf

Schnee

Schöpfung

Spam

Sprache

Sprüche

Statistik

Systemresourcen

Tagebuch

Test

Trennungsbrief

Tupperparty

Tupperparty II

TÜV

typische Fragen

Umarmen

Verordnung

VHS

Was denkst du?

Was ist Frau?

Webserver

Wenn's läuft

Wunsch

zwei Briefe

So hat...


Die Schöpfung

Gott erschuf den Esel und sagte zu ihm: "Du bist ein Esel. Du wirst unentwegt von morgens bis abends arbeiten und schwere Sachen auf deinem Rücken tragen. Du wirst Gras fressen und wenig intelligent sein. Und du wirst fünfzig Jahre leben."
Darauf entgegnete der Esel: "Fünfzig Jahre so zu leben ist viel zu viel, gib mir bitte nicht mehr als zwanzig Jahre!"

Und es war so.

Dann erschuf Gott den Hund und sprach zu ihm: "Du bist ein Hund. Du wirst über die Güter der Menschheit wachen, deren ergebenster Freund du sein wirst. Du wirst das essen, was der Mensch übriglässt und 25 Jahre leben."
Der Hund antwortete: "Gott, fünfundzwanzig Jahre so zu leben, ist zu viel.
Bitte nicht mehr als zehn Jahre."

Und es war so.

Dann erschuf Gott den Affen und sprach: "Du bist ein Affe. Du sollst von Baum zu Baum schwingen und dich verhalten wie ein Idiot. Du wirst lustig sein, und so sollst du für zwanzig Jahre leben."
Der Affe sprach: "Gott, zwanzig Jahre als Clown der Welt zu leben, ist zu viel. Bitte gib mir nicht mehr als zehn Jahre."

Und es war so.

Schließlich erschuf Gott den Mann und sprach zu ihm: "Du bist ein Mann, das einzige rationale Lebewesen, das die Erde bewohnen wird. Du wirst deine Intelligenz nutzen, um dir die anderen Geschöpfe untertan zu machen. Du wirst die Erde beherrschen und für zwanzig Jahre leben."
Darauf sprach der Mann: "Gott, Mann zu sein für nur zwanzig Jahre ist nicht genug. Bitte gib mir die dreißig Jahre, die der Esel ausschlug, die fünfzehn des Hundes und die zehn des Affen."
Und so sorgte Gott dafür, dass der Mann zwanzig Jahre als Mann lebt, dann heiratet und dreißig Jahre als Esel von morgens bis abends arbeitet und schwere Lasten trägt. Dann, wenn seine Kinder groß sind, wird er fünfzehn Jahre wie ein Hund leben, das Haus bewachen und das essen, was die Familie übrig läßt. Dann, im hohen Alter, lebt er zehn Jahre als Affe, verhält sich wie ein Idiot und amüsiert seine Enkelkinder.

Und so ist es bis heute...